Praktikumsbetriebe

Im Rahmen einer praxisorientierten Aus- und Weiterbildung absolvieren unsere TeilnehmerInnen regelmäßig Praktika. Diese Praktika erfüllen eine Reihe von wichtigen Funktionen.

  • Orientierung - paßt der verfolgte Berufswunsch
  • Anforderungen kennenlernen - was erwartet ein möglicher Arbeitgeber
  • Umsetzung - Vertiefung der gelernten Inhalte 


Für Praktikumsbetriebe eröffnen Praktikumstage von möglichen künftigen MitarbeiterInnen folgende Vorteile

  • Potentielle MitarbeiterInnen können im Rahmen einer konkreten, betrieblich relevanten Tätigkeit beobachtet werden
  • AusbildungsteilnehmerInnen bleiben während des Praktikums über den DIALOG sozialversicherungsrechtlich abgesichert (Unfall, Krankheit, Pension)
  • Das Praktikum ist mit keinen finanziellen Kosten für den Praktikumsbetrieb verbunden
  • Konkrete Ansprechperson vom DIALOG die jederzeit telefonisch und persönlich zur Verfügung steht


Für die Durchführung eines Praktikums ist folgender Ablauf empfehlenswert

  • Vorgespräch mit betreuender TrainerIn
  • Vorgespräch mit künftiger PraktikantIn
  • Fixierung des Praktikumsvertrages
  • Betreuung durch den Praktikumsbetrieb
  • Betreuung durch DIALOG
    • Persönlicher Besuch - nach Vereinbarung bspw. wöchtenlich
    • Telefonisch jederzeit nach Bedarf
  • Abschlußgespräch mit Feedbackbogen

Sind TeilnehmerInnen von weiteren Betreuungseinrichtungen begleitet, empfielt sich ein Gespräch mit dem/der zuständigen BetreuerIn. Häufig sind finanzielle Anreize/Förderungen ein zusätzlicher Aspekt, der sich in diesen Gesprächen klären läßt.


Herzlichen Dank an Sie als Praktikumsbetrieb für Ihre wertvolle Unterstützung!